Schau mal: besondere Locations, aussergewöhnliche Hotels, Luxus Resorts, Spa

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hafenkran von Harlingen

ÜBERNACHTUNGEN > weltweit/ world-wide
Aussergewöhnliche Übernachtungen: Hafenkran von Harlingen, gewaltige Ansicht
Aussergewöhnliche Übernachtungen: Hafenkran von Harlingen, Abendstimmung
Aussergewöhnliche Übernachtungen: Hafenkran von Harlingen, Blick vom Kran


Vom Schiffsbeladekran zum Industriedenkmal

Wenige Meter von der historischen Altstadt entfernt, steht er auf schlan-ken Beinen: der Hafenkran von Harlingen. Dieses Industriedenkmal bietet zwei Personen Raum zum Übernachten und Träumen. Seit Jahrzehnten bestimmt die krakenhafte Silhouette des Krans die lauschigen Konturen der Stadt. Zwei Jahre lang arbeiteten Fachleute liebevoll an der Restaurierung und dem Umbau des Hafenkrans. Im Harlinger Hafenkran stecken alle Kenntnisse und Erfahrungen aus der Restaurierung des Leuchtturms und des Rettungsboots. Hier trifft sich die unangreifbare Höhe des Turms mit der Freiheit des Wohnens am Wasser. Und: Der Kran lässt sich drehen. Zwei Aufzüge sind schlanke Wunderwerke technischer Erfindungsgabe. Der erste Aufzug bringt Sie zu einem Absatz zwischen den Beinen. Im zweiten Aufzug sausen Sie ins Herz des Krans. Der Zutritt zum Maschinenhaus erfüllt mit Stille. So schön kann Technik sein. Auch die Ausstattung überrascht.

Reichen nur 60 Kubikmeter aus? Selbstverständlich. Ein gekonnt entwor-fenes Bett, Sitzkomfort von Charles Eames und eine Brause für zwei vervollständigen das Ganze. Das Licht und die audiovisuelle Elektronik bedienen Sie mit Touchscreens. Vom Wohnraum aus führt eine Treppe zur Kabine. Fünfundsechzigtausend Kilo Stahl setzen sich auf Ihr Kommando in Bewegung. Dreihundertsechzig Grad herum und herum und herum. Der Harlinger Hafenkran ist ein Schiffsbeladekran aus dem Jahre 1967. Der Kran wurde bis 1996 zum Entladen von Holzfrachten aus Russland und Skandinavien eingesetzt. Die Kabine befindet sich in ca. 17 Meter Höhe über dem Kai, der Ausleger erreicht 45 Meter Höhe. Der Hafenkran ist 2001 auf den heutigen Besitzer übergegangen.

Höchster Punkt des Harlinger Hafenkrans: 49 m über der durchschnit-tlichen Hochflut.


Aussergewöhnliche Übernachtungen: Hafenkran von Harlingen, Designerambiente
Aussergewöhnliche Übernachtungen: Hafenkran von Harlingen, exklusives Interieur
Aussergewöhnliche Übernachtungen: Hafenkran von Harlingen, Aussenansicht







Fotos: ©Hafenkran von Harlingen

Text: mb by www.text-line.de/

Hafenkran von Harlingen
Dromen aan Zee
Postbus 89
NL - 8860 AB Harlingen
Tel.: +31 (0)517 414410
(9.00-11.00 Uhr)
info@dromenaanzee.nl
www.dromenaanzee.nl

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü