Die Muraka – Kennenlernen der ersten Unterwasser-Villa der Welt

Die Muraka wird oft als eines der besten und rekordverdächtigsten Anwesen auf den Malediven angesehen. Es ist bekannt als die erste Unterwasservilla der Welt. Es ist Teil der Conrad-Malediven-Insel Rangali – ein Resort und Spa, das sich bereits als Pionier des Luxustourismus bewährt hat. Es war das erste Hotel, das 1997 international gebrandet wurde, gefolgt von der Eröffnung eines Unterwasser-Restaurants im Jahr 2004. Und jetzt ist diese beeindruckende Unterwasserresidenz ihr neuer Stolz.

Die MurakaDas Muraka ist eines der besten Reiseziele, in dem man übernachten kann, wenn man vollständig in einen luxuriösen Urlaub eintauchen möchte. Es verfügt über eine zweistöckige Unterwasserresidenz mit drei Schlafzimmern und beeindruckender, moderner Architektur. Darüber hinaus können die Gäste einen 24-Stunden-Butler-Service genießen! Nun, das nennt man einen luxuriösen Urlaub.
Nichtsdestotrotz ist das Beeindruckendste am Muraka der volle, engagierte Blick auf das Leben im Meer. Es liegt fünf Meter unter dem Meeresspiegel, so dass Sie die Meeresbewohner, die an Decken, Fenstern, Böden, unter der Dusche, im Schlafzimmer und sogar im begehbaren Kleiderschrank kreisen, ganz aus der Nähe betrachten können!

Der Muraka, eine 6 Tonnen schwere Konstruktion, wurde eigentlich in Singapur gebaut, bevor er in Teilen per Schiff auf die Malediven gebracht wurde. Der leitende Architekt des Muraka ist Ahmed Saleem, der Direktor der Crown Company Pvt. Ltd, die Eigentümerin der Conrad Malediven ist. Er arbeitete mit einem neuseeländischen Unternehmen, M.J. Murphy Ltd. zusammen, das sich auf Aquarientechnik spezialisiert hat. Für die Innenausstattung arbeitete er mit dem japanischen Architekten Yuji Yamazaki zusammen.

Der Muraka wurde ursprünglich 2016 in Auftrag gegeben und dauerte zwei Jahre bis zur Fertigstellung. Seine beeindruckende Struktur wurde sorgfältig entworfen, um die größtmögliche Sicherheit für alle zu gewährleisten. Der Sauerstoffgehalt wird von Technikern genau überwacht. Und für den Notfall gibt es einen Notfallknopf und einen Fluchtweg, auf den Sie bei Bedarf leicht zugreifen können.

Während Sie diese Unterwasservilla durchaus auch alleine genießen können, wenn Sie möchten, ist der Muraka perfekt für Gruppenreisen geeignet. Es hat zwei Stockwerke mit Küche, Bar, Esszimmer, Hauptschlafzimmer mit eigenem Bad, einer Badewanne mit Meerblick, einem Badezimmer und einem separaten Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten. Und falls Sie sich wundern, obwohl es vollständig unter Wasser steht, ist es voll klimatisiert, mit Stromanschluss und auch mit Wi-Fi!
Wenn Sie einen luxuriösen Aufenthalt in der Muraka erleben möchten, sollten Sie nach verfügbaren Terminen suchen und diese luxuriöse Unterwasservilla von Ihrer Liste streichen!