Ein ungewöhnliches Hotelerlebnis im No Man’s Fort

Eines der ungewöhnlichsten Hotels, die Sie auf der Welt finden, ist das No Man’s Port in Portsmouth, Vereinigtes Königreich. Seine Geschichte lässt sich bis in die 1850er Jahre zurückverfolgen. Dieses Fort aus dem viktorianischen Zeitalter wurde ursprünglich zwischen 1867 und 1880 erbaut, um Portsmouth vor einem Angriff von Napoleon III. zu schützen. Es hätte die Regierung beinahe in den Bankrott getrieben. Schlimmer noch: Als der Hafen schließlich fertig gestellt war, war die drohende Gefahr längst vorbei. Heute ist er zu einem Luxushotel mit 23 Zimmern, einer Penthouse-Suite im Leuchtturm, einem Nachtclub, einem Whirlpool und einer Laser-Quest-Arena umgebaut worden.

Das Faszinierende an dieser alten Festung sind die unkonvertierten Bereiche des Gebäudes. Man kann noch immer Seebunker finden, in denen Proviant gelagert wurde. Es gibt auch einen unkonvertierten Evakuierungsweg, der direkt ins Meer führt. Wenn Sie etwas mehr erkunden, können Sie auch eine kleine Bibliothek finden, in der einige der alten Bücher seit dem Abzug der Armee im Jahr 1947 unangetastet geblieben sind.No Man's Fort

Nichtsdestotrotz ist der Rest des Forts in eine komfortable und luxuriöse Unterkunft umgewandelt worden. Sie finden einen gemütlichen Aufenthaltsbereich mit Billardtischen in Originalgröße, Billardtischen, Barspielen, Couchtischen und Rattan-Sofas. Wenn Sie sich zum Leuchtturm begeben, finden Sie ein luxuriöses Wohnzimmer, in dem Sie einen spektakulären 360-Grad-Blick über das gesamte Areal genießen können.

Obwohl viele sagen, dass der Service im Hotel manchmal recht spärlich ist, verfügt es über alle Einrichtungen, die Sie für einen Urlaub benötigen. Es gibt ein luxuriöses Spa, eine Bar, ein Restaurant und eine Sauna. Das Hotel verfügt auch über Wi-Fi. Die Zimmer sind erstklassig, und das architektonische Design stammt aus den Schmiedearbeiten der ursprünglichen Festung. Das ist es, was die Eleganz des gesamten Hotels ausmacht.

Bei Ihrer Ankunft erhalten Sie auch ein Glas Prosecco gratis. Das Mittagessen wird im Pub eingenommen, und Sie haben die Wahl zwischen Fleisch und vegetarischen Gerichten. Am Nachmittag können Sie sich auch ganz entspannt zurücklehnen und im Pub oder wo immer Sie wollen einen Nachmittagstee trinken. Abends können Sie auch in den Speisesaal gehen und sich mit allen zu einem großartigen Abendessen treffen.

Aber der angenehmste Teil des Aufenthaltes ist das Lagerfeuer nach dem Abendessen auf dem Dach mit Bechern mit heißer Schokolade und Rum. Das Frühstück besteht aus einem Buffet mit warmer und kalter Auswahl, einschließlich frischem Gebäck und Obst.

Das No Man’s Fort ist ein interessantes Reiseziel für sich, und wenn Sie während Ihres Aufenthalts in Großbritannien eine ungewöhnliche Hotelerfahrung machen möchten, ist dieses Hotel ein Muss. Sie bekommen auch den Wert für Ihr Geld!